Zurück ] Zauberhafte Senryu ] Mohn-Haiku ] Foto - Haiku ] Senryu Kiesel ] Veilchenblaue Düfte ] Sonniger Quell ] Blätterteppich ] Eissterne ] Tanka ] [ Renga ] Haiku Literatur ] Haiku im Film ] Begrüßungs-Haiku ] Autor der Woche ]

Renga - Das Partnergedicht

Im 13.Jh entstand aus der japanischen Lyrikform Tanka die Renga-Gestaltung, eine Partnerdichtung. Ein Autor schrieb drei Zeilen (5-7-5 Silben) vor, den sogenannten Oberstollen. Dann bat er seinen Dichterfreund um Vollendung des Verses, der aus zwei Zeilen (7-7 Silben) bestand, dem sogenannten Unterstollen. 

In seiner Grundstruktur besteht also Renga, aus einem 31 silbigen Tanka, nur dass es von zwei Autoren verfasst wird. Als Abschluss wird eine Themenüberschrift hinzugefügt.

 

Von OPPI angeregt zur Partnerdichtung entstanden diese Verse:   

 

OPPI

Sonnenlicht flutet
durch das offene Fenster
in meine Kammer.


Dietlinde


Verlockt mich zur Fahrradtour.
Computer hält gefangen.

Computerleidenschaft

 

OPPI

Sonnenuntergang -
ein prächtiger Farbenrausch
beendet den Tag.


Dietlinde


Konturen verblassen. Im
Glitzerkleid geht die Nacht aus.

Tagesruhe - Nachtschwärmer

 

Renga Partner - Oppi's World



 

Vorherige Seite Zurück Nächste Seite